Gottesdienste in der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Friedrichstadt:

Liebe Gottesdienstbesucherinnen und -besucher,

Die Kirchengemeinderätinnen und –räte der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Friedrichstadt haben angesichts des Lockdowns die Planungen für die Weihnachtszeit nochmals überdacht. Alle bereits veröffentlichten Ankündigungen sind nun hinfällig.

An die Stelle der Gottesdienste treten über den Heiligabend hin viertelstündige Andachten, zu denen sich die Gemeinde je persönlich und unter Angabe aller nötigen Daten anmeldet. Ein spontanes Kommen ist nicht möglich. Die Andachten finden jeweils nach persönlicher Terminabsprache statt und umfassen immer 10 Personen. In diesem Rahmen wird es jedermann möglich sein, die Abstands- und Hygieneregeln zu überblicken und einzuhalten.  Laut Landesverordnung besteht durchgängig Maskenpflicht.

In der Kirche warten Orgelspiel und Tannenbaum, weihnachtliche Lesung, Andachtswort  und Weihnachtssegen auf die Besucherinnen und Besucher. Dasselbe Angebot steht auch am ersten Weihnachtstag zwischen 10.00 und 12.00 Uhr für die Gemeinde bereit. Bitte melden Sie sich an unter 04881/ 937377.

Je nach den Anmeldungen wird die Bestuhlung im Vorfeld aufgestellt und desinfiziert.

Die Stelen für den Weihnachtsspaziergang zu den 12 Stationen wird am 25. Dezember 2020, dem ersten Weihnachtstag aufgebaut. Nähere Information siehe unter Besonderes / Heiligabend anders auf der Startseite.

Wir freuen uns auf Sie!

Februar 2021

Ob im Februar 2021 die Gottesdienste so stattfinden können, hängt vom weiteren Geschehen ab.

07.02.2021  10:00 Uhr     Sexagesimae

21.02.2021   18:00 Uhr    1. Sonntag der Passionszeit, Invocavit

Der Sicherheitsabstand von 1,50 m muss auf dem Kirchengelände und in der Kirche eingehalten werden. Die Maske muss jetzt während des gesamten Gottesdienstes und auf dem gesamten Kirchengelände getragen werden.

Kirchenbüro, 04881/341:
Dienstag und Freitag, 09.00  bis 12:00 Uhr

Pfarramt, 04881/937377:
Samstag bis 17:00 Uhr

Eine allgemeine Öffnung der St. Christophorus-Kirche ist unter den jetzigen Gegebenheiten leider nicht möglich, wer jedoch das persönliche Gebet in der Kirche sucht, kann sich im Pastorat, Am Mittelburgwal 44 einen Schlüssel holen.