400 Jahre Friedrichstadt

400 Jahre Friedrichstadt – das Festwochenende
Ankündigung der Stadt Friedrichstadt

Am 24. September 1621 wurde der Grundstein für das erste Haus Friedrichstadts gelegt. Genau 400 Jahre später möchten wir daran erinnern. Pandemiebedingt muss das Jubiläumsfest leider ein bisschen kleiner ausfallen, als ursprünglich geplant, dennoch soll für Groß und Klein die Gelegenheit gegeben sein, ein paar vergnügliche Stunden gemeinsam zu verbringen.

Am Freitag, den 24. September 2021 findet um 11 Uhr auf dem Marktplatz ein Festakt mit geladenen Gästen statt. Um 12:15 Uhr wird durch den Verein „Wir für Friedrichstadt“ die Marktpumpe wieder in Betrieb genommen, für 12:45 Uhr ist die Befüllung der Zeitkapsel geplant.

Der Samstag steht ganz im Zeichen der Familie.  Ab 10 Uhr gibt es einen Bücherflohmarkt der Stadtbücherei mit Verkauf des Null-EUR-Scheins. Um 12 Uhr lädt die Friedrichstädter Schützengilde zum Platzkonzert auf dem Marktplatz ein. Ab 13 Uhr gibt es einen Familien-Spieltag der Friedrichstädter Vereine. Um 15 Uhr werden die Preise für das STADTRADELN verliehen. Um 14, 15:30 und 17 Uhr lädt die Musical-Gruppe zum Tanzworkshop mit dem Choreographen Lars Bjørn ein.

Am Sonntag, den 26.9. , findet um 11 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst statt. Um 13 und 15 Uhr gibt es eine Stadtführung zu den geschichtlich interessantesten Plätzen Friedrichstadts und um 16:21 Uhr auf dem Grünen Markt ein Barockkonzert.

Das Festwochenende wird um 20:21 Uhr ausklingen, wenn bei Kerzenschein das Friedrichstädter Bürgerlied und das neu komponierte „Brückenbauerlied“ gemeinsam gesungen werden.

Für das leibliche Wohl ist während der gesamten Zeit gesorgt.