Lebendiger Adventskalender

Lebendiger Adventskalender 2020

Anders aber gut sollte es werden, die Regeln berücksichtigt, das Mögliche liebevoll ausgeschöpft.

Dass dabei ein wenig Freude aufkommen möchte, Zuversicht und Licht in diese schwierige Zeit gebracht würde, das war die Hoffnung.

20 Friedrichstädterinnen und Friedrichstädter hatten sich bereit gemacht, an mehreren Abenden der Adventszeit zu 18:00 Uhr die vorbereiteten Fenster des Adventskalenders und deren Schöpfer*innen zu besuchen. Schöne Geschichten und Musik und die Begegnung Vis a Vis über die Straße hin sollten Lohn und Bescherung für die freundliche Vorbereitung sein. 

Es hätte so schön werden können…
…aber nun greifen strengere Regeln.

Geblieben ist, dass die geschmückten Adventsfenster zur Freude aller Friedrichstädter zu ihrem jeweiligen Tag geöffnet werden.

Und die geplante geschenkte Freude kommt trotzdem! Und zwar in den Briefkasten der Menschen, die ihr Adventsfenster gestaltet haben.

Punkt 18:00 Uhr am jeweiligen „Kalendertag“ als Adventsgruß, mit den Texten der ursprünglich vorgesehenen Geschichten, Lieder und Gedichte, sowie einer kleinen engelhaften Überraschung.

So möchte das „Lebendiger Adventskalender“-Team  allen ein wenig Licht wünschen in dieser außergewöhnlichen Zeit.