25 Jahre Gospelchor 21.03.21

Großes Jubiläumskonzert verschoben

25 Jahre Gospelchor  Friedrichstadt

Husum / Friedrichstadt
Jetzt ist es amtlich: Das große Jubiläumskonzert des Friedrichstädter Gospelchores, das für den 17. Mai 2020 im Husumer NCC geplant war, kann wegen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Mindestabstands-Regeln nicht stattfinden.

Die gute Nachricht: Das große Jubiläumskonzert des Friedrichstädter Gospelchores wird  auf Sonntag, den 21. März 2021, verschoben. Konzertbeginn ist um 18 Uhr. Verkaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch zurückgegeben werden. „An den Rahmenbedingungen ändert sich nichts“, erklärt Silke Kühl-Kellermann, Sprecherin des Friedrichstädter Gospelchores.

Monatelang haben die 50 Sängerinnen und Sänger aus der Grachtenstadt für das 25-jährige Jubiläum geprobt, neue Gospels und Spirituals eingeübt und mit markantem instrumentalen Einsätzen vielen Liedern noch zusätzlich Power verliehen. Jetzt freuen sich die Friedrichstädter, ihr abwechslungsreiches und schwungvolles Konzert-Repertoire im März 2021 präsentieren zu können –  gemeinsam mit ihren Gästen, den Husumer Gospel Singers und dem Olderuper Gospelchor. „Das wird ein stimmgewaltiges Ereignis“, verspricht Chorleiter Igor Vlassov: „Zeitweise stehen bis zum 120 Sängerinnen und Sänger auf der Bühne.“  

Gospel leitet sich vom altenglischen „gōdspel“ ab und bedeutet schlicht „gute Nachricht“. Doppelt gut die Nachricht, dass diese frohe Botschaft von einem Chor bereits seit 25 Jahren verbreitet wird: So lange gibt es den Gospelchor Friedrichstadt nämlich schon. Grund genug, dieses Jubiläum mit einem großen Konzert zu feiern.

Seit einem Vierteljahrhundert ist der Gospelchor aus der nordfriesischen Grachtenstadt, der 1995 im Rahmen eines Projektes mit dem Kirchenmusiker Peter Hamburger gegründet wurde, in der norddeutschen Gospelszene präsent und macht alljährlich bei Konzerten mit kraftvollen Melodien, schwungvollen Rhythmen und gefühlvollen Texten, die von tiefer Innigkeit und überströmender Lebensfreude zeugen, auf sich aufmerksam.

Nicht immer lief in den ersten 13 Jahren alles reibungslos: Der mehrmalige Wechsel von Chorleiterinnen und Chorleitern bescherte den Sängerinnen und Sängern oft unruhige Zeiten, die mit Entschlossenheit gemeistert wurden, bevor 2008 der Berufsmusiker Igor Vlassov als neuer Chef dem Chor Kontinuität und Profil gab. Ein Glücksfall für die Friedrichstädter. Traditionelle und moderne Gospels, afroamerikanische Rhythmen, ergreifende Balladen und gefühlvolle Songs sind seither das Markenzeichen des Chors, der sich längst zu einer stimmgewaltigen Singgemeinschaft mit aktuell 45 Sängerinnen und Sängern entwickelt hat. In Workshops mit internationalen Dozenten wie Hans Christian Jochimsen, Miriam Schäfer oder Joakim Arenius wurde die  musikalische Qualität vertieft und das Repertoire der Sängerinnen und Sänger stetig erweitert.

So darf man sich jetzt schon auf einen ebenso spannungsvollen wie bewegenden Abend im Husumer NCC  freuen, wenn der Gospelchor Friedrichstadt und seine Gäste aus Husum und Olderup stimmstark und emotionsgeladen mit den „guten Nachrichten“ spiritueller Lieder Herz und Seele der Zuhörer beflügeln.

Vorverkaufsstellen:
Tourist-Information Friedrichstadt, Am Markt 9,
Tourist-Information Husum, Großstraße 27.
Karten kosten 10 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr.

An dem Abend verkehrt ein Shuttle zwischen Husumer Busbahnhof und NCC.

Der Gospelchor Friedrichstadt