Bauphase 2018

Überraschend müssen die Baumaßnahmen an unserer Kirche ins Winterhalbjahr verlegt werden. Nachdem im vergangenen Jahr das Kirchenschiff aufwendig wiederhergestellt werden konnte, ist nun der Altarraum an der Reihe: Hier geht es erneut um die Rekonstruktion der Deckenbalken, an denen diesmal aber die Deckendielen und die Verzierung untergeschlagen sind und frei hängen. Das verlangt für die Arbeiten großes Fingerspitzengefühl. Vom Gerüst aus und von oben auf der nicht begehbaren Decke müssen die Arbeiter der Firma Wrobel ihre Arbeit tun. Hierbei werden erneut die Balkenköpfe, an denen aber doch die Decke hängt (!), zurückgeschnitten und ergänzt sowie die Maueranker vom Schmied neu hergestellt und dann ins Mauerwerk integriert.
Dreißigtausend Euro beträgt der Eigenanteil unserer Kirchengemeinde an den Gesamtkosten dieses Bauabschnitts. Das entspricht fast zwei Dritteln unserer gesamten Rücklagen. Sie sehen, liebe Spenderinnen und Spender, wie dringend notwendig Ihre Hilfe auch jetzt und in Zukunft ist. So finden Sie auch weiterhin in der Mitte dieses Heftes einen Überweisungsträger, der Ihnen unsere St. Christophorus-Kirche ans Herz legt. Vielen Dank für Ihre Treue!